Willkommen auf meinem Blog

Ich bin Maria, in Indien ist mein Name Maya (die Magie, die Illusion, das höhere Selbst).

Ich hatte das Glück, in meiner indischen Familie das authentische, echte Yoga mit allen mystischen Facetten kennen lernen zu dürfen, was mich, und auch meine Sicht auf die Welt, sehr verändert hat.
In Indien ist Yoga so viel mehr, als nur die körperlichen Übungen: Yoga hilft seelische und körperliche Beschwerden zu heilen, mit Problemen und den täglichen Herausforderungen umzugehen, Yoga ist ein natürlicher Teil des Alltags der Inder, Yoga ist „soziales Miteinander“ und gibt Halt im täglichen Leben.
Yoga ist in Indien allgegenwärtig und wird von Kindesbeinen an bis ins höchste Alter praktiziert: Ob im Park, im Büro, am Strassenrand oder im Studio.
Gerne gebe ich meine Erfahrungen in meinen Yogastunden, und online, weiter…

Yogateacher day 7

Yogateacher day 7

Ich war noch nie die, die gern Sehenswürdigkeiten besucht hat. Mich haben schon immer die Menschen fasziniert: Ihr Leben, ihre Träume ihre Wünsche und Sorgen. Und so suche ich lieber die Begegnungen mit Menschen, als irgendwelche Tempel zu besuchen. Auch hier, während...

Yogateacher day 6

Yogateacher day 6

Die Gesetze meines yogischen Alltags Die Tage pendeln sich langsam ein - der Ablauf ist nun immer der Selbe, die Inhalte werden klarer und mein Hirn braucht weniger Energie, um dem indischen Englisch zu folgen. Langsam wird auch die Umgebung um unser Apartment etwas...

Yogateacher-Day 5

Yogateacher-Day 5

Am Dienstag erwache ich um 5:00 voller Elan, voller Energie und voller Freude. Ich hüpfe aus dem Bett, machte mich fertig und bin pünktlich um 5:50 in der Shalla, freue mich darüber, die anderen Yoga-Teilnehmer zu sehen, und könnte einfach nur Bäume ausreissen. Die...

Yogateacher-Day4

Yogateacher-Day4

Montag früh klingelt mein Wecker, wie immer, um 5:00 Uhr. Ich hab eine schreckliche Nacht hinter mir, hatte Albträume und habe gefühlt die gesamte Nacht im Halbschlaf verbracht. Ich drücke den Wecker auf Snooze und bleibe in der Dunkelheit liegen. Die Frösche haben...

India-Day3

India-Day3

Der Wecker klingelt pünktlich um 5 Uhr, ich steige aus dem Bett und weiss kurz nicht, warum ich aufstehen muss, erst, als ich das Bad betrete, fällt es mir wieder ein. Um 6 Uhr muss ich wieder in der Shala auf meiner Yogamatte stehen. Also mache ich mich fertig und...

Day 2

Day 2

Wieder beginnt der Tag um 5:00 und ich schaffe es, trotz nur 4 Stunden Schlaf, aus dem Bett zu krabbeln. Wie viel einfacher es doch ist, aufzustehen, wenn es warm ist! Trotzdem bemerke ich, dass die schmerzenden Muskeln und die Müdigkeit meine Laune beeinflussen. Ich...

Tag eins – Part 2

Tag eins – Part 2

Am Nachmittag sollten wir nochmals in der Shala erscheinen, um über den Ablauf und die Regeln der Ausbildung zu sprechen. Da meine Zimmernachbarin verschlief, kamen wir fast zu spät, und eine dritte Mityogini und unser Lehrer warteten bereits auf dem Boden sitzend auf...

Mein erster Yoga Ausbildungstag in Indien

Mein erster Yoga Ausbildungstag in Indien

Day 1. Nachdem ich mein spartanisch eingerichtetes und nicht wirklich westlichen Hygienestandards entsprechendes Zimmer bezogen und notdürftig eingerichtet habe, hatte ich Zeit, die Umgebung ausgiebig zu erkunden. Dank Google habe ich dann tatsächlich die Strasse...

Wie Yoga mich fand 2

Wie Yoga mich fand 2

Ein Jahr später verbrachte ich zwei Monate bei Freunden meines Verlobten. Sie waren kinderlos, und wohnten in einem tollen Apartment mit einem Rooftop-Zimmer, den ich beziehen durfte. Vor meinem Zimmer war eine wunderschöne Terrasse, voller Blumen und Sträucher, mit...

Wie Yoga mich fand 1

Wie Yoga mich fand 1

Vor meiner ersten Indien-Reise war Yoga für mich ein nerviger, aber nicht zu umgehender Bestandteil meines Jobs. Ich musste als GF-Managerin in der Lage sein, eine Yoga-Stunde vertreten zu können, und so habe ich mir eine Standard-Yoga-Lektion erstellt, die ich bei...