Willkommen auf meinem Blog

Ich bin Maria, in Indien ist mein Name Maya (die Magie, die Illusion, das höhere Selbst).

Ich hatte das Glück, in meiner indischen Familie das authentische, echte Yoga mit allen mystischen Facetten kennen lernen zu dürfen, was mich, und auch meine Sicht auf die Welt, sehr verändert hat.
In Indien ist Yoga so viel mehr, als nur die körperlichen Übungen: Yoga hilft seelische und körperliche Beschwerden zu heilen, mit Problemen und den täglichen Herausforderungen umzugehen, Yoga ist ein natürlicher Teil des Alltags der Inder, Yoga ist „soziales Miteinander“ und gibt Halt im täglichen Leben.
Yoga ist in Indien allgegenwärtig und wird von Kindesbeinen an bis ins höchste Alter praktiziert: Ob im Park, im Büro, am Strassenrand oder im Studio.
Gerne gebe ich meine Erfahrungen in meinen Yogastunden, und online, weiter…

Ist Yoga gefährlich?

Ist Yoga gefährlich?

Muskelkater, Muskelfaserrisse, Wirbelblockaden und Kopfschmerzen sind nur einige Beschwerden, die ich (vor meiner Ausbildung) an mir selbst, oder an meinen Schülern feststellen musste, weil sie oder ich (oder mein Lehrer für mich) zu viel wollte(n) und / oder für die...

5 gute Gründe, das Entspannen zu lernen

5 gute Gründe, das Entspannen zu lernen

Wenn die To-Do Liste immer länger wird und der Tag nicht genug Stunden hat, musst Du manchmal die Notbremse ziehen. Einige wenige Minuten der Entspannung reichen oft schon, um erneut voller Energie durchzustarten. Aber was genau macht Entspannung so unentbehrlich in...

Wieso Yoga? |online Yoga

Wieso Yoga? |online Yoga

Was motiviert einen indischen Mann dazu, nach der ersten Yoga-Asana-Lektion wieder zu kommen? Das war die Frage eines meiner Yoga-Teilnehmer nach seiner ersten Yoga Stunde (nein, er verpasste zu meiner Verwunderung später keine einzige Lektion). Ich muss zugeben, ich...

westliches vs indisches Yoga

westliches vs indisches Yoga

Die Inder, die ich kennen gelernt habe, lachten immer gern und herzlich, wenn ich über die Yoga Stunden in meiner Heimat erzählte. Im Gegenzug können sich meine Schüler in Deutschland nicht vorstellen, dass Yoga in Indien so völlig anders ist, als das, was Ihnen als...

Yogateacher day 12

Yogateacher day 12

Das Tempo der Ausbildung zieht an: Die Adjustment-Lektion am Abend verlängert sich um fast eine Stunde, und wir spüren den steigenden Druck. Vor Allem ich kämpfe immer noch mit den Sanskrit-Gebeten und singe quasi überall vor mich her, um die für mich unbekannten...

Yogateacher day 11

Yogateacher day 11

In den ersten Tagen in Mysore bin ich auf dem Weg in ein Shopping Center an einer Strasse vorbei gekommen, an denen Zelte und notdürftig errichtete Blechhütten stehen. Man erzählte mir, das Menschen dort nicht nur Sachen verkauften, sondern auch lebten. Einige Tage...

Yogateacher day 10

Yogateacher day 10

Der 10 Tag meiner Ausbildung ist ein Sonntag. Der Sonntag sollte eigentlich frei sein, so stand es in der Ausbildungsbeschreibung. Aber um 5 Uhr klingelt der Wecker, und um 6 Uhr stehe ich in der Shala und performe meine Asanas. Mein Körper tut weh, die Rückseite der...

Yogateacher day 9

Yogateacher day 9

Mein Tagesablauf bekommt immer mehr beruhigende Routine: Der Wecker klingelt um 5, der ganze Körper tut weh, und meine Beine sind übersät mit blauen Flecken, von denen ich nicht weiss, woher sie kommen  Der Tag beginnt mit der täglichen Asana-Klasse, danach Pranayama,...

Yogateacher day 8

Yogateacher day 8

Chanting chanting chanting Mein Wecker klingelt um 5, ich prüfe meine körperlichen Funktionen und stelle fest, dass mir immer noch alles weh tut. Wirklich überraschen tut mich das nicht, ich gewöhne mich daran, dass mein gesamter Körper kurz vor dem Totalausfall zu...

Yogateacher day 7

Yogateacher day 7

Ich war noch nie die, die gern Sehenswürdigkeiten besucht hat. Mich haben schon immer die Menschen fasziniert: Ihr Leben, ihre Träume ihre Wünsche und Sorgen. Und so suche ich lieber die Begegnungen mit Menschen, als irgendwelche Tempel zu besuchen. Auch hier, während...